Service / Kontakt Mail Warenkorb
30.11.2018

Nüssli - Rapunzel - Feldsalat

Liebe ACKERLEI-Kundinnen und -Kunden,

Advent, Advent... jetzt wird's draußen ungemütlich... Wie schön ist's doch bei Kerzenschein!

Unsere Erntepalette verkürzt sich: Palmkohl, Broccoli, Blumenkohl und Fenchel sind zu Ende. Es gibt noch Kopfsalat und grünen und roten Batavia als Blattsalat. Im Abo finden Sie Batavia grün als Blattsalat.

 

              

Grünkohl passt gut zu diesem Wetter - wir empfehlen das Rezept auf der Vorschau, oder sie probieren mal mit Pastinaken zu mischen, dazu ein herrliches Kartoffelpüree von Filou unsere mehlig-kochende Kartoffel oder Anuschka, unsere vorwiegend festkochende Sorte als Salzkartoffeln und Bauernmettwürstchen aus der Ackerlei-Metzgerei.

Auch diese Woche liefern wir im Abo Feldsalat frisch vom Acker, sowie Möhren und Pastinaken aus eigener Ernte. Der Kohlrabi kommt inszwischen aus Italien und Farbe kommt mit den spanischen roten Paprika in die Kiste!

Unser regionaler Obstbauer hat nur noch Reste in den Kühlhäusern. Nun beziehen wir unsere Äpfel aus dem Schwabenland und Baden. Im Abo wird der Elstar (der Nikolausapfel ;)) aus Schwaben sein.
Als Birne liefern wir einen Mix von Concorde aus dem Badischen Land und Conference aus dem alten Land!
Concorde ist schon ein wenig nachgereift und direkt zum Verzehr geeignet. Unsere Conference darf noch nachreifen, schmeckt aber auch schon jetzt .
Im November beginnt die Zeit, in der Zitrus sein muss. Diese Woche im Abo: Orangen Navel aus Italien und dazu Bananen aus der Dominikanischen Republik oder Peru.

 

Und mal wieder: Wissenswertes für Besserwisser
Heute zu: Feldsalat
 
Der „gewöhnliche Feldsalat“ hat viele Namen:
Ackersalat, Lämmli; Mausohrsalat (welch leckere Assoziation!) Nüsslisalat oder auch Rapunzel. Ackersalat wohl deshalb, weil er früher als Ackerkraut wucherte, ‚Mausohr‘ wegen seiner Blattform, ‚Nüssli‘ soll an en leicht nussigen Geschmack erinnern.
Der Name ‚Rapunzel‘ erinnert an die alte Geschichte einer Dame, die im Verlauf ihrer Schwangerschaft allerlei Gelüste auf die und jenes bekommt. Völlig zu Recht schickt sie den Urheber ihrer Umstände los, saure Gurken, Nutella, Erdbeer-Calamares-Aufstrich usw. zu besorgen.
Als er im Zuge zahlreicher Requirierungen im falschen Garten Feldsalat klaut, gibt es mächtig Ärger – die Geschichte ist uns allen bekannt.
Wir verstehen gut, dass die Dame ausgerechnet auf Feldsalat scharf war. Der zu Familie der Baldriangewächse gehörende Wintersalat, enthält viel Kalium, Eisen, Kupfer, Magensium, Zink, Folsäure und Phosphor. Außerdem hat er die Vitamine A, C und B6 zu bieten und wirkt harntreibend und abführend, der ideale Begleiter in der Schwangerschaft also.

Ihr Ackerlei-Team wünscht Ihnen guten Appetit und eine gute Woche!
 

Zum Blogarchiv
Zum Seitenanfang

Ackerlei Info zu Cookies


Warum nutzt Ackerlei Cookies