Service / Kontakt Mail Warenkorb
Änderung Kartoffelnamen

Fair zu Bauern, Kühen und Umwelt

ist die neue Weidemilch der Upländer Bauernmolkerei.

Mit fairer Bezahlung ihrer Milchbauern, konsequenter Weidehaltung der Kühe und einer umweltfreundlichen Verpackung setzt die Upländer Bauernmolkerei Zeichen.

 

Wir werden die bisherige "faire Milch" ersetzen durch die "Weidemilch".

Lassen Sie sich die Milch schmecken!

 

Informationen von Upländer zur neuen Bio-Weidemilch:

-    ca. 98 % „unserer“ Kühe haben Weidegang
-    der Rest der Landwirte hat eine Sondergenehmigung von Bioland (z. B. Innerortslage)

Unsere Kriterien für Weidemilch:
-    120 Tage im Jahr für mindestens 6 Stunden
-    1.000 qm Weidefläche / 2.000 qm Futterfläche pro Tier (Bioland: 500 qm Weide pro Tier)
-    Führen eines Weidekalenders
-    Schutzmöglichkeiten auf der Weide (Schattenbäume, Unterstand)
-    Kontrolle der Einhaltung durch Öko-Kontrollstelle (ABCert DE-ÖKO 006)

Vorteile der Weidehaltung:
-    mehr Bewegung für die Tiere
-    Verbesserung des Soziallebens
-    Selbstständige Futtersuche
-    Erhöhte Humusbildung bindet CO2 -> Klimafreundlich
-    Weniger Kraftfutter -> Weniger Ackerfläche für Tierfutter (Don’t feed food)
-    Kühe auf der Weide erhalten die Kulturlandschaft (Tourismus)
-    höherer Omega-3-Gehalt der Milch

Vorteile der Verpackung:
-    Ungebleichter Karton
-    Verzicht auf Weißbeschichtung
-    Materialeffizienter, weniger Verpackungsmaterial
-    4,8 % Leichter
-    17 % geringere CO2-Emissionen

Preise / Landwirt:
-    Mehrkosten: Zuschlag Landwirt, getrennte Einsammlung/Erfassung, getrennte Verarbeitung
-    haben eine Vertrag mit der Molkerei zur Weidehaltung, bei Nichteinhaltung der Kriterien folgt ein Ausschluss aus der Weidemilch

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang

Ackerlei Info zu Cookies


Warum nutzt Ackerlei Cookies